Positive Bilanz: Blackspace gewinnt vier neue Etats und erweitert strategische Kompetenz

Veröffentlicht am 20. September 2019 Agentur Blackspace, Pressemitteilung

Die Wurzeln von Blackspace liegen im Branding, der Entwicklung wirkungsvoller Space Identities® und Brand Experiences. Wie wertvoll die international tätigen Kreativen auch als strategische Partner sind, beweisen immer mehr Mandate im Bereich Brand Strategy – ganz aktuell kamen Infineon, Goldhofer, Siemens Real Estate und Bardehle Pagenberg dazu.

In Zeiten des Wandels braucht es starke Partnerschaften auf Augenhöhe. Blackspace ist mit seinen 60 Strategen, Designern, Architekten und Motion-Spezialisten der agile Partner, der Prozesse und Strukturen wirkungsvoll verändern und sichtbar machen kann. Davon sind auch Infineon, Goldhofer, Siemens Real Estate und Bardehle Pagenberg überzeugt – alle vier Etats konnte das Band Experience Studio aktuell im Pitch für sich gewinnen.

Was den Unternehmen gemeinsam ist: sie stecken mitten in der Transformation und wollen etwas bewegen; Haltung zeigen und neue Kommunikationskonzepte entwickeln. „Mit Partnern zusammen zu arbeiten, die bereit sind, aus alten Denkmustern auszubrechen und die Dinge wirklich anzupacken, ist uns heute wichtiger denn je“, sagt Christoph Rohrer, Geschäftsführer bei Blackspace. „Jeder Veränderungsprozess beginnt aber mit einer intelligenten Strategie. Deshalb freuen wir uns darauf, auch unsere neuen Kunden bei der Neuausrichtung und der Entwicklung von kommunikativen Tools für unsere digitalen Zeiten zu unterstützen.“

Wie ernst Blackspace es mit dem Thema Wandel meint, zeigt auch der „proof of concept“ am eigenen Leib. Denn auch für sich selbst hat das Brand Experience Studio in diesem Sommer neue Strukturen und einen Workspace für Zusammenarbeit im 21. Jahrhundert geschaffen: das Blackhouse. Zwischen Altem Botanischem Garten und Kunstareal dreht sich auf sechs Etagen alles darum, den gemeinsamen Wissensaustausch zu stärken und Lösungen zu entwickeln, um Unternehmen fit für die Zukunft zu machen.

DOWNLOAD BU: Christoph Rohrer, Michael Keller, Marc Ziegler.