Bloom sichert sich Zuschlag von BSI

Veröffentlicht am 5. September 2019 Agentur Bloom, Pressemitteilung

Der inhabergeführte Schweizer Softwarehersteller für CRM und Marketing Automation hat insgesamt vier Kommunikations-Etats ausgeschrieben. Bloom aus München sichert sich drei davon und definiert für seinen Neukunden die Kernbotschaften und die Kunden-Touchpoints. Darüber hinaus setzt Bloom ein PR-Konzept auf.

Seit 1996 setzt sich BSI leidenschaftlich für die Digitalisierung von Unternehmen und eine konsequente Kundenzentrierung ein. BSI ist stark im Projektgeschäft und bietet Kunden als Hersteller Full Service von Analyse über Entwicklung bis hin zur Wartung. BSI CRM zählt zu den führenden Omnichannel-Plattformen im Markt. Hinzu kommt die Marketing-Automation-Plattform BSI Studio sowie Branchenlösungen für Retail, Banking, Health & Insurance.

Aufgrund sehr diverser Zielgruppen hat BSI in der Vergangenheit eine große Bandbreite von Kommunikationsinstrumenten und Touchpoints bedient. Aufgabe von Bloom ist es nun, BSI sowohl bei der Schärfung ihrer Marke und Kernbotschaften als auch bei der Auswahl der Kommunikationsmittel und -kanäle zu unterstützen. Die Münchner konnten sich im Pitch gegen mehrere Agenturen aus der Schweiz und Deutschland durchsetzen.

Dazu setzte das Research Team von Bloom ihren Brand-Masterplan ein, der am Anfang eines jeden Projekts steht – vor allem für den Mittelstand. Dieser beinhaltet zunächst die Definition eines belastbaren strategischen Rahmens als Basis und fördert im Laufe des Prozesses alle notwendigen Insights zu Marke, Markt und Zielgruppen zutage.

Ergebnis ist eine konsequentere Zielgruppenansprache mit passgenauen Kernbotschaften, die über stärker gebündelte Kanäle und Touchpoints kommuniziert werden. Darauf abgestimmt entwickelt Bloom auch ein PR-Konzept.

 „Das Strategie-Team von Bloom und der klar und fundiert aufgesetzte Branding-Prozess, der alle Informationen konsequent in Kreation und Kampagnen übersetzt, hat uns überzeugt“, so Markus Brunold, Geschäftsführer von BSI. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Steff Neukam, Geschäftsführer Bloom ergänzt: „Neben der spannenden Aufgabe, das kontinuierliche Wachstum von BSI im Zeitalter der Digitalisierung zu begleiten, freuen wir uns über einen echten „Culture Fit“, da BSI seit deren Gründung zu den Vorbildern für bedingungslose Kundennähe, flache Hierarchien und starke Werte zählt.“

DOWNLOAD

Über Bloom:
Bloom ist die agile Kreativberatungsagentur, die ihren Kunden jeweils ein individuelles und maßgeschneidertes Set-up aus Generalisten & Spezialisten bietet. Mit 60 festen Mitarbeitern an den Standorten München und Nürnberg begleitet Bloom seine Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation über die bayerische Landeshauptstadt und die Metropolregion Fürth, Erlangen und Nürnberg hinaus umfassend: von der Strategie über den Brand Purpose und die Umsetzung bis zur Steuerung der kompletten Implementierung in digitale und analoge Kommunikationskanäle. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen Apollo Optik, eon, Friedhelm Loh Group, küchenquelle, Novartis, Tucher Traditionsbrauerei, Versicherungskammer Bayern, Washtec sowie Zarges. Weitere Informationen unter: www.bloomproject.de