oddity Asia begleitet cosnova nach China

Veröffentlicht am 8. Juli 2019 Agentur oddity group, Pressemitteilung

Mit einem eigenen Shop auf Tmall will cosnova in den boomenden Kosmetikmarkt in China einsteigen. Unterstützung erhalten die Beauty-Spezialisten aus Sulzbach im Taunus dabei von den China-Spezialisten von oddity Asia.

China ist weltweit der zweitgrößte Markt für Kosmetik – und internationale Brands sind bei chinesischen Verbraucherinnen gefragt. Dieses Potenzial will sich der Kosmetikhersteller cosnova künftig für seine Marken essence, L.O.V. und Catrice erschließen. Zur Eröffnung des offiziellen Flagship-Stores auf dem größten chinesischen Cross-Border E-Commerce-Marktplatz Tmall Global holte das Unternehmen die E-Commerce-Spezialisten von oddity Asia an Bord.

Zum Markteintritt von cosnova in China sind 88 Produkte der Marken essence, L.O.V. und Catrice im Flagshipstore auf Tmall Global verfügbar. oddity Asia, einer der wenigen internationalen zertifizierten Tmall-Partner, definierte dabei die Markteintritts- und Branding-Strategie, legte die Sortimentsstrategie fest und kümmerte sich um entsprechende Produkt- und Anwendungsshootings. Zudem zeichnete das 40-köpfige Team mit Büros in Shanghai und Taipeh für die Shop-Gestaltung und das Shop-Management verantwortlich und übernahm die Kommunikation über Social Media-Kanäle – zunächst mit Fokus auf den eigenen Weibo-Kanal.

„Unserer Wahrnehmung nach gehen viele deutsche Unternehmen noch sehr unbedarft in den chinesischen Markt“, sagt Laura Laubinger, Managing Director bei oddity Asia. Dabei sei eine gute Markteintrittsstrategie wichtig. Denn China ist ein Markt, in dem heute Ideen entstehen, die morgen direkt umgesetzt werden. „Diese enorme Agilität erfordert lokales Know-how sowie eine große Bereitschaft zur Veränderung im Unternehmen. Genau da leisten wir Unterstützung“, so die China-Expertin weiter.

Jedoch reichen lokales Know-how und kulturelles Wissen um Märkte und Menschen nicht aus. Für einen erfolgreichen China-Start ist darüber hinaus auch jede Menge technisches Verständnis gefragt. So hat oddity Asia beispielsweise für seinen Kunden dm-drogerie markt eine eigene Schnittstelle zwischen SAP und Tmall geschaffen. Christina Saul, Director Digital Marketing hat diese Kombination überzeugt: „Wir freuen uns, mit oddity Asia einen Partner zu haben, der nicht nur den chinesischen Markt kennt, sondern auch ein großes Verständnis für unsere internen Prozesse mitbringt.“

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:

https://filesharer.oddity.agency/i/73226/d29429543e9f

Über oddity Asia:

Mit 300 digitalen Spezialisten in Stuttgart, Berlin, Köln, Belgrad, Taipei, Shanghai und Atlanta begleitet oddity Unternehmen als Partner in eine digitale Welt. Als 100%ige Tochter der oddity group verbindet oddity Asia das Know-How des europäischen Marktes mit der lokalen Asien-Expertise und ist einer der wenigen internationalen zertifizierten Tmall-Partner. Insgesamt rund 40 Kollegen unterstützen mit Büros in Shanghai und Taipeh europäische Marken bei Strategie, Vertrieb und Vermarktung ihrer Produkte. Zu den besonderen Stärken zählen Consulting, Strategy, E-Commerce-Marketing, Produktstrategie, Operations und Logistics.

www.oddity-asia.com

www.odt.net