Christopher Kollat wird neuer Senior Vice President von EMEA und Managing Director für UK und Deutschland bei Monotype

Veröffentlicht am 5. Juli 2019 Agentur Monotype, Pressemitteilung

Monotype eröffnet mit dem Monotype Brand Center of Excellence neues Office in Berlin.

Top-Personalie bei Monotype: Christopher Kollat ist ab sofort Senior Vice President von EMEA und Managing Director UK und Deutschland. In dieser neuen und erweiterten EMEA-basierten Rolle, wird Kollat für die Geschäftsaktivitäten des Unternehmens in der Region verantwortlich sein. Zudem wird er sich darauf konzentrieren, das Bewusstsein dafür zu schärfen, welchen Mehrwert das Thema Design für Marken darstellt. Hierbei wird der Schwerpunkt vor allem auf kundenorientierten Angeboten liegen, einschließlich des fachlichen Austauschs auf den Brand Talks oder bei Veranstaltungen des Monotype Studios. Darüber hinaus kündigt Monotype die Eröffnung eines neuen Büros in Berlin an, das näher am kreativen Herzen Deutschlands liegt.

„Es ist mir eine Ehre, das Monotype-Team in EMEA zu leiten. Und einige der weltweit größten Unternehmen dabei zu unterstützen, die Herausforderung zu meistern, das Wachstum der eigenen Marke mit den veränderten Bedürfnissen von Kreativprofis in Einklang zu bringen“, sagte Kollat. „Ebenso freue ich mich, unser neues Büro in Berlin zu eröffnen, das uns näher an Deutschlands Kreativzentrum und zu vielen unserer Kunden bringt.“

Eröffnung des Büros in Berlin: Monotype Brand Center of Excellence

Das neue Berliner Büro von Monotype befindet sich in der Spichernstraße 2, in unmittelbarer Nähe zum Kurfürstendamm. Die günstige Lage in einer der innovativsten und kreativsten Städte der Welt macht es zum idealen Umfeld für ein „Monotype Brand Center of Excellence“: ein Ort, an dem sich kreative Köpfe treffen können, um mit Brand Type Experten aus dem Monotype Studio zu sprechen oder über weltweite Schrifttrends und die Rolle von Fonts beim Branding für ein internationales Publikum zu diskutieren. Wir freuen uns darauf, dieses Konzept in Zukunft auf weitere Standorte weltweit auszudehnen.

„Durch seine Qualifikationen, seine Erfahrung und seine bewährten Führungsqualitäten ist Christopher auf einzigartige Weise dafür geeignet, die Ziele von Monotype in der EMEA-Region zu vertreten“, sagte Scott Landers, Präsident und CEO von Monotype. „Marken rund um den Globus ergreifen gerade die Chancen, die daraus entstehen, dass sie heute ein weltweites Publikum erreichen können. Da ist es wichtiger denn je, jemanden mit Christophers internationalem Mindset an Bord zu haben, der unseren Kunden dabei hilft, die dazugehörigen Herausforderungen zu meistern.“

Abschließend fügte Landers hinzu: „Im Namen aller bei Monotype möchte ich John McCallum für seine 47-jährige Tätigkeit bei Monotype danken, während der er die Leitung und das Management unserer Geschäftsaktivitäten in UK übernommen hat. Ohne Johns Führung, Engagement und Beitrag wären wir nicht da, wo wir heute sind – und bereit, diesen Übergang zu meistern.“

DOWNLOAD

Über Monotype:
Monotype bietet das Design, Technologien und Fachkenntnisse, um authentische, eindrucksvolle Markenauftritte zu entwickeln, mit denen Kunden gerne interagieren, egal wann und wo sie der Marke begegnen. Weitere Informationen dazu auf https://www.monotype.com/de/. Folge Monotype auf Twitter, Instagram und LinkedIn.