EnBW legt Geschäftsbericht 2018 vor – mit frischer Energie von Truffle Bay

Veröffentlicht am 28. März 2019 Agentur Pressemitteilung, Truffle Bay

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ist eines der führenden Energieunternehmen in Deutschland und gehört zu den Vorreitern der integrierten Berichterstattung: Bereits 2014 legte die EnBW ihren Bericht auf Basis der Empfehlungen des International Integrated Reporting Council (IIRC) vor. Der „Strategie 2025“ folgend entwickelt sich die EnBW von einem traditionellen Energieversorger hin zu einem innovativen und nachhaltigen Infrastrukturpartner. Dies will das Unternehmen auch durch einen neuen Look ihres Geschäftsberichts spürbar werden lassen und engagiert dazu die strategische Marken- und Kommunikationsberatung Truffle Bay aus München.

Klarheit, Prägnanz und Transparenz für alle Stakeholder sowie deutlich spürbare Veränderung für die gesamte Leserschaft: Das sind die Anforderungen an Inhalte und Neugestaltung der Geschäftsberichte 2018 bis 2020. Die EnBW entschied sich vergangenes Jahr in einem Pitch für Truffle Bay, die in enger Zusammenarbeit mit der Schwesteragentur The Hamptons Bays Design Company und dem verantwortlichen Team bei der EnBW das Redesign der Titel, die Konzeption, Redaktion und Gestaltung des Imageteils der Integrierten Geschäfts- und Quartalsberichte, sowie das Facelift des Lageberichts verantworten.

Neben den traditionellen Geschäftsbereichen Energieerzeugung (mit dem Schwerpunkt Ausbau erneuerbarer Energien) und Netze bietet das Unternehmen zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen E-Mobilität, Quartiersentwicklung und Breitband. Der von Truffle Bay mitentwickelte Geschäftsbericht beleuchtet im Jahr 2018 eines dieser neuen, zentralen Themen – die Elektromobilität. Der Titel „E-MOTION“ steht für E-Mobilität – sowohl im Sinne von „Emotion“ als auch „Motion“. So wird das Thema Elektromobilität auch aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet: Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich? Wie will die EnBW der E-Mobilität zum Durchbruch verhelfen? Welche Erwartungen haben Kunden? Und warum sind gerade auf diesem Gebiet Partnerschaften mit anderen Unternehmen so wichtig?

Die Kreativen von The Hamptons Bay Design Company haben diesen Wandel in einen frischen und jungen Look für den Geschäftsbericht übersetzt und dabei zugleich die Wiedererkennbarkeit der EnBW sichergestellt. Konzeptionelle Leitidee der visuellen Umsetzung ist das Thema „Entwurf“: Wie ein Künstler oder
Architekt mit Stift oder Pinsel seine Idee des Neuen auf die Leinwand bringt, so nutzt das Stilmittel den „von Menschenhand gefertigten Pinselstrich“ zur Veranschaulichung der Zukunftsthemen der EnBW. Das Leitthema des Entwurfs ist auch im Imageteil deutlich durch illustrierte und zugleich informative und unterhaltsame Grafiken sowie durch handgeschriebene Beschriftungen spürbar. Die Gesamtanmutung wirkt leicht, menschlich und skizzenhaft.

Uwe Fritz, Leiter Medien und Events bei der EnBW: „Truffle Bay hat uns überzeugt durch das tiefe und breite Verständnis unserer inhaltlichen Neuausrichtung sowie durch die frische und neuartige Designhandschrift – bei gleichzeitiger Widererkennung der Marke EnBW.“


Christopher Wünsche,
Managing Partner von Truffle Bay ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass sich die EnBW für uns als Partner für dieses spannende Thema entschieden hat. Dass es darüber hinaus einer der frischesten und ungewöhnlichsten unserer gestalterischen Vorschläge geworden ist, freut uns ganz besonders.“

Der Geschäftsbericht ist veröffentlicht unter: www.enbw.com/bericht2018

DOWNLOAD BILD
DOWNLOAD BILD
DOWNLOAD BILD
DOWNLOAD BILD

Über Truffle Bay Management Consulting / The Hamptons Bay Design Company

Truffle Bay Management Consulting versteht sich als strategische Marken- und Kommunikationsberatung insbesondere in Transformationsprozessen. Unter dem Motto „Empowering brands to drive transformation“ verbindet Truffle Bay Branding- und Change Know-how und bietet mit der Kreativtochter The Hamptons Bay | Design Company die passenden Kreativlösungen. Das Team aus Marken- und Kommunikationsberatern sowie Designern wurde vielfach für seine Arbeit ausgezeichnet, u.a. mit dem German Brand Award 2018 und zweifach mit dem German Design Award 2019. Zu den bisher betreuten Mandaten zählen u.a. Apleona, Aqseptence Group, Bilfinger, EnBW, GETEC, Hoffmann Group, Jelbi, Körber, Melitta, A. Lange & Söhne, Osram/Ledvance, Tank & Rast Gruppe, Vonovia.