Von „Drama Duo“ bis zu „Partner in Crime“: Treedom startet Kampagne für nachhaltige Geschenke zum Valentinstag

Veröffentlicht am 11. Februar 2019 Agentur Pressemitteilung, Treedom

Das Social Business Treedom bietet zum internationalen Tag der Liebe und Freundschaft fünf verschiedene Baumpärchen-Pakete zum Verschenken und Pflanzen an. Um das Angebot zu bewerben, geht ab sofort eine digitale Kampagne an den Start, die neben klassischen Ads in themenaffinen Umfeldern auch auf Influencer und Medienkooperationen setzt.

Fünf verschiedene Baumpakete für fünf verschieden Pärchen-Typen: Von den „Pupsi-Hasis“ über die „Weltenbummler“ und „Partner in Crime“ bis zu den „Betthäschen“ oder „Drama Duos“ hat jedes Paket andere Vorzüge. Eines ist allen gemeinsam: jedes Valentinspaket enthält mehrere Bäume und leistet einen wertvollen Beitrag zu weniger CO² – außerdem trägt jedes Baumpärchen, das bei Kleinbauern in Afrika, Lateinamerika, Asien oder Italien gepflanzt wird, zum Einkommen der Familien bei.

Um nun für die nachhaltigen Baumgeschenke zu trommeln, setzt Treedom bis einschließlich 14. Februar auf einen Mix aus mehreren digitalen Marketing-Maßnahmen. Neben klassischen Ads auf Facebook, Instagram und Google bewirbt das Social Startup sein Angebot außerdem noch mit Unterstützung mehrerer Influencer und YouTuber. So unterstützen etwa die Influencer Theo Carow sowie Alexandra Bublitz („Alex Advice“) die grüne Kampagne. Und auch der YouTuber Kostas unterstützt die Aktion via Instagram. Darüber hinaus hat Treedom Medienpartnerschaften mit themenaffinen Plattformen wie Utopia und den Radiosendern egoFm und FluxFm geschlossen.

Zu den fünf Valentins-Angeboten von Treedom: https://www.treedom.net/de/plant-a-tree.

DOWNLOAD BILD
DOWNLOAD BILD
DOWNLOAD BILD

Über Treedom

Treedom ist die einzige Plattform weltweit, die es ermöglicht, einen Baum auf Distanz zu pflanzen und ihm online zu folgen. Alle Bäume werden direkt von Kleinbauern gepflanzt und resultieren in ökologischen und sozialen Benefits für ihre Communities. Um Partizipation, Transparenz und Sichtbarkeit zu gewährleisten, wird jeder gepflanzte Baum fotografiert, geo-lokalisiert und auf einer eigenen Profilseite dargestellt – denn jeder Baum hat seine eigene Story. Durch regelmäßige Updates bleibt man stets auf dem Laufenden und erfährt, wie das Baumpflanzen vor Ort funktioniert.

Seit der Gründung des Unternehmens 2010 in Florenz wurden mehr als 515.000 Bäume in Afrika, Lateinamerika, Asien und Italien gepflanzt. Mittlerweile hat Treedom eine engagierte Community mit 150.000 Mitgliedern und über 30.000 Kleinbauern aufgebaut.