OneTwoSocial setzt für Aloha POKE Superfood in Szene

Köstlich, frisch und gesund – unter diesem Motto serviert Aloha POKE frische Bowls nach hawaiianischem Vorbild an inzwischen sieben Franchise-Standorten in Deutschland. Für mehr Aufmerksamkeit für das individuell zubereitete Streetfood beauftragen die Macher von Aloha POKE jetzt die Social Media-Experten von OneTwoSocial.

Markenbekanntheit und mehr Reichweite im Social Web – diese Ziele möchte das Franchise Unternehmen Aloha POKE in diesem Jahr erreichen und engagiert deshalb OneTwoSocial. Die Münchner Social Media-Experten sind ab sofort für die Content Creation verantwortlich und konzeptionieren dazu alle Aktivitäten, shooten im Restaurant die Poke Bowls und übernehmen auch die redaktionelle Betreuung der Social Media-Kanäle Facebook und Instagram. Zudem gehört das Schalten der Ads auf den Kanälen zum Betreuungsumfang.

Gegründet im Frühjahr 2017 ist Aloha POKE deutschlandweit inzwischen an sieben Standorte vertreten. OneTwoSocial betreut die Facebook- und Instagram-Seiten der Münchner Standorte. Das produzierte Material steht jedoch auch den anderen Standorten für ihre Kommunikation zur Verfügung.

OneTwoSocial-Geschäftsführer Helge Ruff: „Food bietet natürlich vor allem für Instagram ein riesiges Spielfeld. Die trendigen Poke Bowls sind optisch absolut ansprechend und unter Food-Fans mega angesagt. Beste Voraussetzungen also, um mit passgenauen Contents für noch mehr Buzz für Aloha POKE zu sorgen.“

DOWNLOAD BILD
DOWNLOAD BILD
DOWNLOAD BILD

Über OneTwoSocial:

OneTwoSocial ist eine der führenden Social Media-Agenturen in Deutschland. Das Team aus knapp 50 spezialisierten Köpfen arbeitet für Unternehmen wie Kaufland, Gardena, KFC Deutschland, MAN oder HSE24. Als Spezialist übernimmt die Agentur alles – von der Strategieerstellung bis zur Umsetzung der Social Media-Redaktion, Foto- und Videoproduktion, Performance Marketing oder Influencer Marketing.

Weitere Informationen unter: www.onetwosocial.de