Ex Hi-Res Chef Mathias Sinn gründet mit Maximilian Vogel die Startup-Factory RAIN

Veröffentlicht am 2. August 2018 Agentur Pressemitteilung, RAIN

„We make you work like a Startup.” – mit diesem Versprechen geht der ehemalige Co-Chef der Syzygy-Tochter Hi-Res, Mathias Sinn, gemeinsam mit Maximilian Vogel, Gründer und CEO von BIG PICTURE, mit einem neuen Player an den Start. RAIN heißt die Firma, die für Rapid Innovation steht.

Berlin, 02. August 2018. Wer die digitale Transformation mit all ihren Chancen nutzen und neue digitale Geschäftsideen schnell etablieren möchte, erkennt, wie wichtig ein starker Partner dabei ist. Das neue Baby von Mathias Sinn und Maximilian Vogel ist genau das. RAIN bietet seinen Kunden mehr als digitale Agenturen oder IT-Dienstleister. RAIN steht für Rapid Innovation und hilft traditionellen Unternehmen dabei, schneller zu werden und neue digitale Geschäftsmodelle innerhalb von nur vier bis sechs Monaten an den Markt zu bringen.

MVP-Ansatz als agile Methode
Die Neugründung ist ein Spin-off von BIG PICTURE. Die beiden Gründer, die sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Razorfish (heute Sapient Razorfish) kennen und schätzen lernten, haben hierfür eine agile Methode entwickelt, die sich bereits bei BIG PICTURE-Kunden bewährt hat: Dabei kombiniert RAIN langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Minimum Viable Products (MVPs) mit fundierter Expertise in den Bereichen UX-Konzeption, Design-, Frontend- und Plattform-Development. Zudem können RAIN-Kunden auch neue juristische und technische Frameworks nutzen, um typische Hürden von großen und mittelständischen Unternehmen einfacher zu überwinden. In Konsequenz bedeutet das in kürzester Zeit ein digitales Produkt zu entwickeln, indem man schnell mögliche Ideen umsetzt, diese mit den Kunden testet, Feedback sammelt und punktuell die gefundene Lösung verbessert.

Arbeiten wie ein Startup
Darüber hinaus wird das eigene Büro zum Coworking Space für Kunden und RAIN-Experten. Sinn und Vogel, die bereits großen Unternehmen wie Mercedes-Benz, Audi und BMW digital auf eine neue Stufe führen konnten, gehen mit RAIN in der Zusammenarbeit mit ihren Kunden viel weiter. Sie sitzen am Berliner Spree-Strand zwischen alten Schiffswracks, Industrial Art und einer Beach Bar direkt hinter der Buddha-Statue dritter Aufgang rechts. In dieser Startup-Atmosphäre treffen das Know-how der Auftraggeber mit der Digital-Expertise von RAIN zusammen, um gemeinsam schnell ein marktfähiges Produkt zu entwickeln. Last but not least ist RAIN auch in der Lage, Risikokapital für die schnelle Etablierung einer Geschäftsidee bereitzustellen – in Form von eigenen Beteiligungen wie auch durch die Beteiligung weiterer VC-Partner.

Start mit einem 10-köpfigen Team
RAIN ist eine Ausgründung der rapid innovation Unit von BIG PICTURE. Die Transformationsberatung mit mittlerweile über 40 Digitalexperten hat für Kunden wie Mercedes-Benz, Audi, BMW, General Motors, Danone, Postbank oder Evonik komplexe Plattformprojekte entwickelt und realisiert. RAIN kann so von Beginn an mit einem 10-köpfigen Team starten – darunter auch der ehemalige Technik-Chef von Hi-Res Alexander Polzin. 

„Für mich ist RAIN die logische Fortsetzung meiner bisherigen Arbeit in anspruchsvollen Digitalagenturen“, sagt Mathias Sinn, Co-Gründer von RAIN. „Maximilian und ich sind digitale Vollblutunternehmer, die sich perfekt ergänzen. Mit unserer Erfahrung und unserem tollen Team sind wir in der Lage für traditionelle Unternehmen erfolgreich Business-Transformation zu betreiben.“ Und Partner Maximilian Vogel ergänzt: „Wir von RAIN bringen beide Welten zusammen. Approach und Know-how von Startups sowie den „Unfair Advantage“, also den spezifischen Vorteil, traditioneller Unternehmen, die diese Marktposition nutzen können, um schnell neue digitale Geschäftsmodelle zum Erfolg zu führen.“

 

Mathias Sinn und Maximilian Vogel, Co-Gründer von RAIN

Download Bild

Über RAIN
RAIN ist eine Startup-Factory und ein Spin-off von BIG PICTURE, welche traditionellen Unternehmen hilft, ihre Geschäftsideen und -Potentiale in digitale Geschäftsprodukte umzuwandeln und diese innerhalb von 4-6 Monaten erfolgreich am Markt zu etablieren. BIG PICTURE beschäftigt mittlerweile über 40 Digitalexperten und hat für Kunden wie Mercedes-Benz, BMW, General Motors, Danone, Postbank oder Evonik komplexere Plattformprojekte entwickelt und realisiert. Weitere Informationen unter: www.ra-in.com