Top-Manager, Markenikonen und ein Logo-Papst auf der TYPO Berlin 2018

Veröffentlicht am 30. Januar 2018 Agentur Monotype, Pressemitteilung

Unter dem Motto »Trigger« holt die TYPO Berlin vom 17. bis 19. Mai wieder prominente Referenten auf insgesamt fünf Bühnen. Führende Agenturen und starke Marken geben im Rahmen der Brand Talks Einblick ins digitale Branding und die ganzheitliche Markenführung. Der US-Design-Star Draplin steuert Präsentation plus Workshop bei.

Berlin, 30. Januar 2018. – Die Premiere der eintägigen Brand Talks auf der letzten TYPO Berlin waren ein großer Erfolg. Deshalb schickt TYPO-Veranstalter Monotype das Talkformat als »Brand Day« on Tour: Demnächst macht dieser Halt in Köln (23. Februar) und London (1. März). Auf der TYPO 2018 gehen die Brand Talks in die zweite Runde, wieder mit aktuellen Fallbeispielen, hochrangigen Marken und Agenturen und nun auch auf mehreren Bühnen.

Volkswagen, Persil und weitere Branchengrößen auf der Bühne
Das Herz der Brand Talks bilden die 12 aufeinanderfolgenden Präsentationen am zweiten TYPO-Tag im Theatersaal des Haus der Kulturen der Welt: Referate im 30-Minuten-Takt, sechs Stunden konzentrierter Wissenstransfer. Neben einigen Agenturen vom letzten Jahr (Interbrand, Strichpunkt, Mutabor, KMS Team) werden MetaDesign, diesdas.digital und wirDesign erstmals die Bühne betreten, mit ihren Auftraggebern E.ON, Zukunftsfonds und comdirect. Die Abschlusspräsentation gibt Johann Jungwirth, Chief Digital Officer des Volkswagen-Konzerns. Seine Keynote zum Thema »Human Thinking and the Digital Transformation« findet im großen Saal der TYPO Berlin vor 1100 Besuchern statt.

Auch am Tag vor und nach dem Kern-Event gibt es Branding-Auftritte. Zwei Kreative der Peter Schmidt Group werden in der TYPO Hall die Internationalisierung der deutschen Kultmarke Persil beleuchten (»Da weiß man, was man hat«). Seit 15 Jahren begleiten die Hamburger den innovativen Waschmittelhersteller, der mit Pulver, Megaperls, Caps und Flüssigwaschmittel in aller Welt unterschiedliche Waschkulturen bedient.

Design-Star Aaron Draplin ruft zum Workshop
Für einen Logo-Design-Workshop hat Monotype keinen geringeren als den US-Design-Star Aaron Draplin verpflichtet. Zu seinen Kunden zählen Nike, Esquire, Red Wing, Field Notes, Ford und die Obama Administration, die er mit klaren, einprägsamen Visuals ausstattete. Draplin ist ein Marken-Held und selbst eine Marke. Sein 2016 erschienenes Buch »Pretty Much Everything« wurde zur Bibel für eine neue Generation von Grafik-Designern: Digital Natives, die über das Handwerk die Qualität des Minimal-Designs wiederentdecken.

»Der Ansturm im letzten Jahr hat gezeigt, dass sich viel mehr Besucher für Branding und Design interessieren als zunächst angenommen. Deshalb bringen wir noch mehr Marken und Agenturen in neuen Formaten auf alle unsere Bühnen«, erklärt Konferenzdirektor Jürgen Siebert, die Integration der Brand Talks ins TYPO-Berlin-Programm.

Trotz der Neuerungen bleibt der Fokus der TYPO Berlin unverändert: visuelle Kommunikation und Digitalisierung. Seit über 20 Jahren folgt die Konferenz den visuellen Trends und entwickelte sich vom typografischen Kongress zur internationalen Gipfelkonferenz für Design und Kommunikation.

75 Prozent der Tickets sind bereits weg – jetzt noch schnell Ticket sichern
Die letzten Frühbucher-Tickets sind noch bis 28. Februar erhältlich. Sie geben einen Nachlass von 100 Euro auf das TYPO-Ticket, das auch zum Besuch der Brand Talks berechtigt. Außerdem schließt es alle TYPO-Vorträge und -Workshops, sowie Pausenkaffee und zwei Mittagsbuffets mit ein.

Für weitere Informationen folgen Sie TYPO Berlin auf Twitter (@TYPOBER) und Facebook oder abonnieren Sie den TYPO-Newsletter.

Wichtiger Hinweis für Journalisten: Wir benötigen Ihre Registrierung!
Journalisten können sich ab sofort über das Akkreditierungsformular auf unserer Website für die TYPO Berlin akkreditieren. Die Anmeldefrist endet am 15. April 2018. Eine Akkreditierung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der journalistischen Berichterstattung. Fügen Sie bitte Ihrer Akkreditierung einen entsprechenden Nachweis bei.

 

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
https://www.typotalks.com/berlin/de/2018/presse/


Download Bild

 

 

Top managers, brand icons, and the pope of logos at TYPO Berlin 2018

Under this year’s motto „Trigger“, TYPO Berlin will once again bring together prominent speakers on a total of five stages from May 17 – 19. In the Brand Talks section, leading agencies and strong brands will provide insight into digital branding and integrated brand presentation. US design star Aaron Draplin will give a presentation and lead a workshop. 

Berlin, January 30, 2018. The Brand Talks segment made its debut at the last TYPO Berlin with great success. So, TYPO organizer Monotype is sending the Brand Days discussion format on tour. It will be in Cologne on February 23 and London on March 1. The second round of the Brand Talks at TYPO 2018 will once again feature current case studies, high-end brands and agencies and, this time, will be seen on more stages.

Volkswagen, Persil and other industry leaders onstage
At the core of Brand Talks are 12 consecutive presentations on the second day of TYPO in the auditorium at the House of World Cultures. They consist of six hours of concentrated transfer of knowledge, with presentations at half-hour intervals. In addition to agencies seen last year (Interbrand, Strichpunkt, Mutabor, KMS Team) MetaDesign, diesdas.digital and wirDesign will take to the stage for the first time, with their clients E.ON, Zukunftsfonds and comdirect. The final presentation will come from Johann Jungwirth, the chief digital officer of Volkswagen. He will give his speech on “Human Thinking and Digital Transformation” in the large hall at TYPO to an audience of 1100.

There will also be branding presentations on the day before and the day after the main event. In the TYPO Hall, two creatives from the Peter Schmidt Group will talk about the internationalisation of German cult brand Persil (“You know what you’ve got”). The innovative laundry detergent manufacturer has been a client of the Hamburg agency for 15 years, as their powder, power pearls, capsules, and liquid detergent serve different laundry needs all over the world.

Design star Aaron Draplin leads a workshop
Monotype has secured the participation of no less than US design star Aaron Draplin for the TYPO logo design workshop. He has provided clear, catchy visuals for a stellar roster of customers including Nike, Esquire, Red Wing, Field Notes, Ford, and the Obama administration. Draplin is not only a branding hero, he is also a brand. His 2016 book “Pretty Much Everything” became the bible for a new generation of graphic designers – digital natives who are rediscovering the qualities of minimalist design via craftsmanship.

“Last year’s crowds showed that many more of our visitors are interested in branding and design than we initially assumed. So, we’re bringing even more brands and agencies to all our stages in new formats to create even more valuable branding insights for the attendees”, says conference director Jürgen Siebert about the integration of the Brand Talks into the TYPO Berlin programme.

Despite the new aspects, the focus of TYPO Berlin remains visual communication and digitisation. The conference has been keeping an eye on visual trends for more than 20 years, and has developed from a typography trade fair into an international summit meeting for design and communication.

75 percent of available tickets are already sold – ensure your spot quickly
The last early-bird tickets are on sale until February 28. They provide a discount of 100 euros on the TYPO ticket, which also gives admittance to Brand Talks. The ticket includes access to all the TYPO presentations and workshops, as well as coffee in the breaks, and two buffet lunches.

For more information, follow TYPO Berlin on Twitter (@TYPOBER) and Facebook, or subscribe to the TYPO newsletter.

Important note for journalists: you must register!
Journalists can apply for press credentials for TYPO Berlin beginning immediately at our websitePress registration closes on 15 April, 2018. Press credentials will be issued only to journalists covering the event for recognized outlets. Please attach verification of this to your application for accreditation.

 

Pictures and press materials are available for download here:
https://www.typotalks.com/berlin/2018/press/


Download Bild