Facebook-Live – Der Winter naht: Mit Nitro Snowboards und der Pixelschickeria

Veröffentlicht am 14. November 2017 Agentur Pixelschickeria, Pressemitteilung

Die Pixelschickeria hat für die Kult-Snowboard-Marke eine eisbrechende Facebook-Live-Show im hauseigenen Produktionsstudio umgesetzt. Im Fokus stehen die Premiere des emotionalen Dokumentarfilms „28 Winters“ sowie Gründer Thomas Delago und die beiden Snowboard-Profis Eero Ettala und Elias Elhardt.

München, 14. November 2017. Seit 28 Jahren prägt Nitro Snowboards die Snowboard-Welt und hat sich inzwischen von Oberammergau aus zu einer der weltweit führenden Marken der Branche entwickelt. Grund genug, um pünktlich zum Start der Wintersaison die eigene Geschichte zu verfilmen. Ergebnis ist der Dokumentarfilm „28 Winters“, der am vergangenen Freitag in München Premiere feierte. Darin nimmt die Nitro Familie den Zuschauer mit auf eine ganz persönliche Reise. Um für möglichst viel Buzz rund um das Event zu sorgen, hat die Pixelschickeria eine aufwendige Facebook-Live-Show konzipiert, die am Freitag aus den Räumen in der Infanteriestraße gesendet wurde. Die Münchner Bewegtbild-Spezialisten zeichnen dabei neben der Strategieentwicklung und Umsetzung auch für das Scheduling und Audio-Design verantwortlich. Die Mediaplanung übernahm das Münchner Start-Up Crossvertise. Die Pixelschickeria arbeitet bereits seit einem Jahr erfolgreich mit der innovativen Buchungsplattform für Werbung jeglicher Art zusammen.

Moderiert wurde die einstündige Sendung von Nitro Team Manager Knut Eliassen. Wie in der Dokumentation waren auch hier Gründer Thomas Delago, der finnische Pro-Rider Eero Ettala und die deutsche Freeride-Legende Elias Elhardt mit von der Partie und teilten in der lockeren Runde authentische Insights mit den Fans. Die drei ließen nicht nur die persönliche Leidenschaft für das Snowboarden und die Verbindung zur Marke Revue passieren, sondern berichteten auch von spannenden Erlebnissen im Laufe der eigenen Karriere. Anhand der mitgebrachten Boards wagten sie auch einen Blick in die Zukunft. So erzählte Ettala zum Beispiel vom Toyota Big Air Contest in Japan, den er zuletzt 2009 gewann, und Elhardt schwärmte von den Tiefschnee-Abenteuern abseits der Pisten. Passend dazu wurden immer wieder Schnappschüsse aus dem Leben der Athleten und der Filmtrailer eingespielt. Am Ende der Show verabschiedeten sich Gäste und Moderator inmitten eines künstlichen Schneesturms aus der Konfetti-Bombe vom Publikum. Die Fans kamen bei der Show voll auf ihre Kosten. Über die Kommentarfunktion konnten sie Fragen stellen, die für alle sichtbar eingeblendet und von Delago & Co. prompt beantwortet wurden. Außerdem hatten sie die Chance, Fotos von sich auf ihrem Board einzuschicken und so zwei brandneue Snowboards zu gewinnen.

„Beim Snowboarden geht es um interessante Persönlichkeiten, Talent und Freude am Sport als Teil einer großen Familie. Das zeigt der Film ‚28 Winters‘ und das wollten wir auch online vermitteln. Deshalb ist es uns wichtig, die User interaktiv einzubinden und ihnen echte Rider und ihre Geschichten nahe zu bringen“, erklärt Andreas Aurhammer, Managing Director von Nitro. Yves Rham, Geschäftsführer der Pixelschickeria, ergänzt: „Bei Facebook-Live hat sich die Kombination aus hochwertigen Bewegtbild-Inhalten und echter Unterhaltung bewährt, um die Fans optimal zu erreichen. Dabei sind modernste Kamera-, Ton- und Übertragungstechnik allerdings ebenso Pflicht wie ein professioneller Drehort.“

Und das Konzept ging auf: Insgesamt erreichte die Liveshow knapp 202.000 Personen, wurde 56.620 Mal aufgerufen und erzielte 920 Reaktionen auf der Facebook-Fanpage.

 

Hier geht’s zum Facebook-Live-Stream:
https://www.facebook.com/NitroSnbrds/videos/10155903282462272/?hc_ref=ARRABTTGhEgmbF0zGlpS0FL6K031nZSj9rY8LeLk2Fs2CkeePcT71O3GhAsGTreQQBM

 

Download Bild