Monochrom trifft Neon: Zeichen & Wunder entwickelt Erscheinungsbild für den Kongress für Familienunternehmen

Zum 19. Mal veranstaltet die Universität Witten / Herdecke den Kongress für Familienunternehmen. Passend zum paradoxen Motto „Zukunft wahren“ spielt auch das Design mit spannungsreichen Gegensätzen.

Die Brand Design Company Zeichen & Wunder hat das aufmerksamkeitsstarke Erscheinungsbild für die Veranstaltung entwickelt. Typografisch raffiniert präsentiert sich das Key Visual mit einem speziell entwickelten Schrift-Composing, das eine klassische Serifenschrift mit einer modernen, serifenlosen kombiniert. Bereits in der Abbildung des Mottos werden somit subtil die Themen Tradition und Zukunft miteinander verwoben.

Zum leuchtenden Blickfang werden alle Kommunikationsmittel durch die Kombination aus den Farben Neonrot und Neonmint, die einen spannenden Kontrast zur monochrom gehaltenen Blütenknospe bilden. Letztere steht symbolisch für den Kongress selbst: Den Dialog, die Ideen und die Inspiration vor Ort.

 

Bildmaterial steht unter folgendem Link zum Download bereit:
http://datentransfer.zeichenundwunder.de/get.php?t=ZuW5859611e7521d6.42422996

 

Über Zeichen & Wunder: What’s your Story? – Mit diesem Ansatz entwickelt die Brand Design Company Zeichen & Wunder starke Markenstories und erstklassige Designkonzepte für visionäre Auftraggeber und Premiummarken. Für die enge Verzahnung von strategischem Denken, ausgezeichnetem Design und Storytelling stehen die Geschäftsführenden Gesellschafter Irmgard Hesse und Marcus von Hausen. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit 48 Mitarbeitern zu den TOP 10 der CI/CD-Agenturen in Deutschland und ist im W&V-Umsatzranking als eine der 50 größten Agenturen 2015 gelistet. Kunden sind u. a. BMW Group, BMWi, Gore-Tex, Herrmannsdorfer Landwerkstätten, München Tourismus, MINI, Konen, Landeshauptstadt München, SAP und das Sporthaus Schuster. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de